Auszüge                           Volltext
Das Berufungsurteil in den 5 frei zugänglichen NRW-Rechtsprechungsdatenbanken

"Homo homini lupus"

Kein noch so abstruser und absurder Einfall wurde von der Gegenseite seit dem 16.02.2006 ausgelassen.
  
Keine noch so unsinnige Behauptung war manchen Miteigentümern zu dümmlich.
Es wurden
alle nur erdenklichen Schleusen des Unsinns ab dem 16.02.2006 weit geöffnet.
  Die blödsinnigsten
Hirngespinste wider jegliche Logik und Verstand schrieb man sogar an die Gerichte.
  
Auf Glaubwürdigkeit & Wahrheit wird schon lange nicht mehr geachtet.
  Jedes Mittel war / ist
der Hauptdrahtzieherin recht, um das perfide Ziel zu erreichen.

 Die abstrusen Behauptungen unserer Miteigentümer

1982 fing die Streiterei zwischen zwei Miteigentümern wegen Hundegebell an.
Seit 2006 gab es inzwischen 18 Gerichtstermine.
6x waren leider wir betroffen.

Man stritt um Pflanzen, Wasserleitungen, Internet und Heizungen.
Letzte richterliche Entscheidung vom 24.01.2013
.
Seither ist erst einmal Ruhe eingekehrt.
 

Beide Gerichte entlarvten ohne Wenn und Aber nicht nur die folgenden Lügen!